Schriftgröße normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

Unser Schuljahr in Bildern

Pfingstandacht am 18.05.2018

 

Mit diesem Gedicht begrüßten wir alle Schüler und erklärten die Bedeutung des Pfingstfestes. Pfingsten, der Geburtstag der Kirche - der heilige Geist ist gekommen. Ein Symbol dafür ist für viele Christen die Taube. Aus diesem Anlass ließen wir gemeinsam mit Herrn Trebsdorf zehn Pfingsttauben fliegen. Als Zeichen unseres Glaubens flogen sie der Sonne entgegen und bringen so hoffentlich Glück und Segen. Wir bedanken uns herzlich bei Frau und Herrn Trebsdorf aus Doberlug-Kirchhain! Es war ein besonderes Erlebnis, die Tauben gemeinsam aufsteigen zu sehen!

 

Projektwoche vom 16.04. bis 20.04.2018

„DER LEGOSTEIN WIRD 60!“

 

Dieses Jubiläum war das Thema unserer diesjährigen Projektwoche. An vielen Stationen wurden Legosteine in den Unterrichtsablauf eingebaut - im wahrsten Sinne des Wortes. Viele Schülerinnen und Schüler stellten Legosteine für ihre Schulkameraden zur Verfügung. Auf diesem Weg möchte das Lehrerteam der Evangelischen Grundschule in Tröbitz noch einmal ein großes Dankeschön für diese Unterstützung aussprechen, denn somit konnte eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben möglich gemacht werden. So wurde aus der Mathematik im Handumdrehen „LEGO-Matik“. Ob Addieren oder Subtrahieren, Vergleichen, Kombinieren oder sogar Bruchrechnung, alles wurde mit Hilfe von Legosteinen praktisch bearbeitet. Den Kindern wurde spielerisch die Mathematik näher gebracht. Eine andere Station, welche den Schülerinnen und Schülern große Freude bereitet hat, war das Drehen von kurzen Legofilmen. Mit Begeisterung fanden die kleinen Regisseure eine Handlung für ihren Film und legten mit der mühseligen Arbeit los. Szene um Szene wurden die Figuren und Steine Zentimeter für Zentimeter bewegt und so entstanden tolle und witzige kleine Blockbuster. Auch die Kreativität sollte in der diesjährigen Projektwoche nicht fehlen. Eine Lego-Maske gestalten? Für all die großen Schätze einen Legostein-Karton basteln? Schere … Klebstift … Buntpapier und los geht’s! Alle Kinder waren stolz auf ihre Werke und berichteten über diese tolle Station. Der Deutschunterricht sollte in dieser Woche natürlich nicht vernachlässigt werden und so konnten die einzelnen Gruppen im Duell gegeneinander antreten. In Form eines Ratespieles wurde das Wissen der Kinder über die kleinen bunten Steine des Glücks getestet. Immer unter dem kritischen Blick der Deutschlehrerin wurde hierbei natürlich viel Wert auf die korrekte Schreibweise und eine gute Ausdrucksweise geachtet. Legosteine im Computer zusammen bauen? Auch hierbei konnten unsere Schülerinnen und Schüler ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Endlich mal alle Legosteine, in sämtlichen Variationen, zur Verfügung haben und alles bauen können, was man schon immer bauen wollte. Bei dieser Station wurden Lego-Träume wahr. Auch die Lego-Technik bekam ihre eigene Station. Stein auf Stein zu bauen macht vielen Kindern Spaß. Das Ganze dann in Bewegung zu bekommen und ein Fahrzeug zu erschaffen, ist allerdings noch einmal etwas ganz anderes. Zu sehen, was man aus diesen kleinen bunten Steinen herstellen kann, bringt Kinderaugen zum Leuchten.

Das Highlight in dieser Projektwoche war die Erschaffung unserer eigenen Lego-Welt. Mit unterschiedlichen Themen begannen alle Gruppen ihre eigene kleine Welt zu erbauen. Schon mal einen Lego-Freizeitpark besucht? Bei uns wurde es möglich. Mit großer Begeisterung erbauten die Kinder in wenigen Stunden eine Geisterbahn, eine große Achterbahn und natürlich durfte der Zuckerwattestand nicht fehlen. Viele Tiere und ein großer Traktor? Diesen Teil der Lego-Welt baute eine andere Gruppe unter dem Motto Bauernhof. Eine große Rakete bauen und mit den Figuren zum Mond fliegen war Teil der Gruppe, die sich um das Weltall kümmern sollte. Viele hohe Häuser und schnelle Autos hatte unsere Legostadt, mit engen Straßen und viel Trubel. Und sollte ein Auto mal kaputt gehen, war da immer noch unsere Lego-Autowerkstatt, in der das Problem im Handumdrehen beseitigt werden konnte. Alle 

Kinder hatten viel Spaß bei unserer diesjährigen Projektwoche und freuen sich schon auf ein tolles neues Motto im nächsten Jahr.

 

Fasching am 01.02.2018

 

Die Faschingszeit macht einfach allen Vergnügen - ausgelassen feiern, tanzen, spielen und Spaß haben...das war auch dieses Jahr wieder das Ziel unserer Faschingsfeier in der Evangelischen Grundschule Tröbitz, und das mit Erfolg!

Sehen Sie selbst!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weihnachtsmarkt in Tröbitz am 09.12.2017

 

Weihnachtlich und besinnlich wurde es am Samstag, den 09.12.2017, in der Evangelischen Kirche Tröbitz und auf dem Dorfplatz um die Kirche herum, um gemeinsam mit der Gemeinde Tröbitz den alljährlichen Weihnachtsmarkt zu begehen. Eröffnet wurde dieser traditionell mit dem Weihnachtsmusical der Neigung Musiktheater unter der Leitung von Herrn Drews und Herrn Müller, welches die biblische Weihnachtsgeschichte aus der Perspektive des Sterns von Bethlehem und in die heutige Zeit versetzt, erzählt. Es sollte uns daran erinnern, wie wichtig und wertvoll jeder Einzelne in unserer christlichen Gemeinschaft ist und erfreute sich wieder großem Beifall. Anerkennung dafür gab es natürlich auch wieder von der Gemeinde selbst, in dessen Namen der Bürgermeister Herr Gantke die gesamte Schule als Dankeschön im Sommer zu einem großen Badfest in das Erlebnisbad in Tröbitz einlud.

Anschließend konnte in aller Gemütlichkeit noch das Angebot des Weihnachtsmarktes genossen werden: neben einer Tombola, verschiedenen weihnachtlichen Verkaufsständen (darunter auch erstmalig wieder Gebasteltes unserer Schüler), einem leckeren Imbissangebot, unserer Waffelbäckerei und leckerem Kuchen der Evangelischen Kita Tröbitz war der Weihnachtsmann zu Besuch und verteilte Süßigkeiten. Mit einer entspannten Kutschfahrt konnte der Nachmittag abgerundet werden.

 

 

 

Tag der offenen Tür am 14.10.2017

 

Am Sonnabend, den 14.10.2017 war es wieder so weit! Die Evangelische Grundschule Tröbitz öffnete ihre Türen für Groß und Klein. Pünktlich um 10.00 Uhr starteten unsere Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Klassenstufen mit ihrem diesjährigen Programm: Der erste Schultag kann einem schon ordentlich Angst machen. Wie gut, dass uns Trolle in einem Trollomobil zur Hilfe eilen und diese Angst nehmen können...

Im Anschluss an unser Programm ging es auf Entdeckungsreise. Unsere Schülerlotsen führten durch das Haus und zeigten allen Interessenten unsere Räumlichkeiten. Außerdem konnte an allerhand Stationen das eigene Geschick und Können auf die Probe gestellt werden. Neben einem kleinen Erste-Hilfe-Kurs, unserer Malstation oder auch verschiedenen Experimenten konnten ebenfalls Lesezeichen oder Stiftehalter gebastelt werden. Für das leibliche Wohl wurde im Elterncafé gesorgt. Wie in jedem Jahr wurde der Kuchen von den Eltern der Klasse 1 gebacken. Bei Kaffee sowie leckeren Torten und Kuchen konnte sich über das Gesehene und Erlebte u.a. mit unseren Elternvertretern ausgetauscht werden. Ein toller Tag!

 

Wir danken allen fleißigen Helfern für diesen schönen und gelungenen Tag!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktion "LebensLauf" am 09.09.2017

 

Unser sportlicher Auftakt des Jahres erfreute sich in diesem Jahr bestem Laufwetter. Mit Sonnenstrahlen begleitet wagten sich  zahlreiche Laufwillige in unsere Schule, um dem guten Zweck zu dienen und folgten damit auch in diesem Jahr dem Aufruf der Welthungerhilfe, durch Bewegung etwas bewegen zu können. Mit Ihrer Unterstützung konnte die Aktion LebensLäufe, welche mittlerweile eine lange Tradition an unserer Schule hat, zum Erfolg geführt werden.

Auch in diesem Jahr unterstützen wir mit unserer Spende ein Projekt der Welthungerhungerhilfe und "WASH an Schulen" welches sich für sauberes Wasser in Burkina Faso, um damit deutlich die Lebens- und Gesundheitsbedingungen zu verbessern. Dafür spenden wir gern!

 

Wir bedanken uns noch einmal herzlich bei all unseren Helfern – allen voran den aktiven Läufern und ihren Familien, den fleißigen Kuchenbäckerinnen, den Streckenposten der Feuerwehr Tröbitz und der Evangelischen Kita Tröbitz für Ihre Unterstützung. Für die kühle Erfrischung nach dem Lauf bedanken wir uns außerdem bei den Mineralquellen „Bad Liebenwerdaer“ für ihre langjährige Unterstützung.

 

 

Wir freuen uns darauf, alle im nächsten Jahr zur Aktion LebensLäufe wieder begrüßen zu dürfen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einschulungsgottesdienst am 02.09.2017

 

Pünktlich um 10.00 Uhr zogen am Samstag aufgeregte Schulanfänger mit Glockengeläut in die Tröbitzer Kirche ein zu ihrem Einschulungsgottesdienst.

In der mit Bausteinen dekorierten Kirche wurde bei den Einschülern am Beispiel vom Turmbau zu Babel Freude geweckt, Neues zu erlernen und nicht traurig zu sein, wenn etwas nicht gleich sofort gelingt. Gott gibt uns den Mut zu sagen, wir schaffen das.

Anschließend folgte die Segnung der Schulanfänger mit dem Erhalt einer Kerze, welche an diesen besonderen Tag erinnern soll. Voller Stolz zogen sie dann allen voran, begleitet mit einem Abschlusslied, aus der Kirche aus. Dort wartete bereits Familie Socher mit ihrem Kremser. Nach einer kleinen Rundfahrt in Tröbitz stiegen alle Kinder erwartungsvoll gemeinsam mit ihrer Klassenlehrerin

Frau Rehberg an der Grundschule aus. Jetzt war es Zeit für die allererste Unterrichtstunde! Hefte, Bücher und Stundenplan wurden überreicht und die neuen Ranzen füllten sich ganz schnell. Auf dem Hof der Schule warteten jetzt schon Eltern, Großeltern und Geschwister auf die neuen Erstklässler. Endlich! Frau Rehberg führte ihre erste Klasse begleitet von vielen Seifenblasen auf den Schulhof zum prall gefüllten Zuckertütenbaum. Mit großen Augen erhielt jeder Schulanfänger seine sehnsüchtig erwartete Schultüte. Welche Freude!

Am Montag, dem 04.09. hieß es dann „Herzlich willkommen Klasse 1“!

 

Wir wünschen unseren Schulanfängern ein gesegnetes erstes Schuljahr.

 

Schön, dass Ihr da seid!